0551 / 43949 Online Termine
@todo

KINDER-HNO Göttingen

SPRECHSTUNDE FÜR BABYS UND KINDER IN DER
HNO-PRAXIS UTE SCHIFFMANN

Unser besonderes Rezept für kleine Patienten

Lachen ist die beste Medizin, aber wenn Lachen allein nicht mehr reicht, sind kleine Patienten in der Kindersprechstunde unserer HNO-Praxis gut aufgehoben.

Wir wissen, dass der Arztbesuch für viele Kinder - und Eltern - mit Ängsten behaftet ist und legen deshalb viel Wert auf eine entspannte Atmosphäre. Wartezeiten verkürzen spannende Bücher, kindgerechtes Spielzeug, Autos und LKWs, um die wir heiß beneidet werden. Aber vor allem nehmen wir uns die Zeit richtig hinzuhören und die richtigen Fragen zu stellen. Und wir wissen, dass Umwege bei Kindern manchmal der direkteste Weg zum Ziel sind. 

Und deshalb lachen wir eben auch einfach mal zusammen ... 

Hörtestungen & Pädaudiologie

Hörvorsorge ist in jedem Alter wichtig, wird sie aber bei Babys und Kleinkindern versäumt, kann das schwer­wiegende Folgen für die Hör- und Sprachentwicklung haben. Zwar hört Ihr Kind grundsätzlich schon ab Geburt, aber Hören will trotzdem geübt sein. Das Gehör "reift" erst in den ersten Lebensjahren – und nur dann, wenn es in dieser Zeit durch Schallreize stimuliert wird. 

Die Ursachen für Störungen sind unterschiedlich: Schall­empfindungs- oder Innenohr­schwerhörigkeiten können angeboren sein, vor oder auch nach der Geburt entstehen – und müssen möglichst schnell behandelt werden.

Wir bieten verschiedene Hörtests in unserer Praxis an: Vom Neugeborenen-Hörscreening über die Hirnstamm­audiometrie bis zur Tuben­funktionsprüfung durch Tympanometrie. Unsere Audiometrie­verfahren sind dabei natürlich dem jeweiligen Alters­stufen angepasst.

Kindersprechstunde
Neugeborenen-Screening in Göttingen in der HNO-Praxis Schiffmann

NEUGEBORENEN-HÖRSCREENING

Ohne eine gezielte Untersuchung ist die Schwerhörigkeit bei Säuglingen kaum feststellbar. Oft werden Schwerhörigkeiten bei Kindern ohne frühzeitige Untersuchung sogar erst festgestellt durch Verzögerungen oder Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung – dann aber hat das Kind schon viel Zeit versäumt. Optimalerweise sollte deshalb die Diagnose möglichst früh gestellt werden, um eine Hör- und Sprachtherapie oder auch die Versorgung mit einer technischen Hörhilfe schon innerhalb des ersten halben Jahres einzuleiten.

Mit dem Neugeborenen-Screening kann eine angeborene Schwerhörigkeit ganz einfach und für das Kind völlig stressfrei ausgeschlossen werden. Die Messung von otoakustischen Emissionen ist bei Babys sogar im Schlaf durchführbar und dauert nur wenige Sekunden.

In unserer HNO-Praxis in Göttingen führen wir sowohl das Erstscreening als auch Follow-up-Untersuchungen durch.

Unser Leistungen im Bereich Kinder-HNO

  • Neugeborenen-Hörscreening (Erstscreening und Follow-up-Untersuchungen)
  • Ton- und Sprachaudiometrien
  • Spielaudiometrien
  • Hirnstaummaudiometrie (BERA)
  • Untersuchung auf auditative Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
  • Untersuchung von akustischem Trommfellwiderstand (Typanometrie)
  • Hörgerätekontrollen
  • Beratung im Hinblick auf die Durchführung von HNO-Operationen: Einlage von Paukenröhrchen, Entfernung der Rachenmandel, Verkleinerung der Mandeln ...
Wartebereich in der Kinder-HNO in Göttingen Schiffmann